Dauerwandkarten

in den Klassenzimmern


Investition in die geographische Bildung (= Neuanschaffung)



Die Fachschaft Geographie konnte im Laufe des Jahres 2011 insgesamt 20 großformatige laminierte Weltkarten (2 m x 1,45 m) erwerben.

Neben Bayern, Deutschland und Europa ist die gesamte Welt dargestellt. Außerdem zeigen weitere kleinere Teilkarten die Polregionen, die weltweiten Klimazonen bzw. die Situation der globalen Plattentektonik. Auf diese Weise können beispielsweise aktuelle naturgeographische Ereignisse wie Vulkanausbrüche, Erdbeben oder Seebeben (--> Tsunamis) verortet werden.

Bereits seit mehreren Jahren sind die Klassenzimmer der 5. Klassen mit Dauerwandkarten ausgestattet.

Ab sofort ist es nun möglich, dass im Rahmen des Geographie-Unterrichts (Klassen 7, 8 und 10) diese neuen Dauerwandkarten miteinbezogen werden bzw. selbstständig durch Schüler in der unterrichtsfreien Zeit betrachtet werden.

Schülern der Jahrgangsstufen 6 und 9 stehen diese Karten in ihren Klassenzimmern ebenso zur Verfügung. Somit kann die "Geographie-Pause" dieser beiden Klassenstufen evtl. etwas "ausgeglichen" werden.