Planspiel Börse


„Learning by Doing" -
Das ist das Motto des Planspiels Börse, das von den Sparkassen organisiert wird.



Das Spiel


Das Planspiel Börse ist ein Wettbewerb, bei dem die teilnehmenden Schüler das Ziel verfolgen, virtuelles Kapital an der Börse zu vermehren.
Dazu eröffnen sie online in Simulation ein Depot und erhalten ein fiktives Startkapital von 50.000 €.
Sie versuchen dann zehn Wochen lang, durch den Kauf und Verkauf von Wertpapieren (200 Wertpapiere aus der „realen Welt" stehen zur Verfügung) ihren Depotwert zu steigern. Gehandelt wird mit den Kursen realer Börsenplätze.


Herausforderung für die Schüler

Um Kaufs- und Verkaufsentscheidungen treffen zu können, müssen sich die Schüler einige Fragen stellen:
• Welche Aktien soll ich kaufen?
• Wann steigt bzw. fällt der Kurs einer Aktie?
• Wann kaufe bzw. verkaufe ich am besten?
• Woher bekomme ich hilfreiche Informationen und Tipps?

Das erfahren die Schüler

Die Schüler lernen dabei,

• wie Unternehmensentscheidungen, die gesamtwirtschaftliche Lage, politische Entwicklungen, psychologische und markttechnische Faktoren die Aktienkurse beeinflussen.
• sich die entsprechenden Informationen aus Zeitung und Internet zu beschaffen.
• die Börse als Beispiel eines nahezu vollkommenen Marktes kennen.
Sie sehen am Beispiel der Aktienkurse das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage und damit die Preisbildung auf einem Markt.
Sie können erkennen, wie das ökonomische Handeln von Haushalten und Unternehmen durch den Markt gelenkt und koordiniert wird.
Zudem wird soziale Kompetenz gefördert: die Schüler müssen gemeinsam planen und entscheiden, da sie nur als Team teilnehmen können.


Das Gefühl


Die Schüler erleben,
• dass es nicht so einfach ist, sich in dieser Börsenwelt mit ihren Fachbegriffen, Abkürzungen und Regeln zurechtzufinden.
• dass es eine Herausforderung ist, das Zusammenspiel zwischen privaten Anlegern, Unternehmen, Gesamtwirtschaft und Politik einschließlich psychologischer und markttechnischer Einflüsse zu durchschauen.
• dass die Geldanlage in Aktien Wissen und Zeit erfordert.
• dass es enttäuschend und finanziell schmerzhaft ist, wenn sich die Aktienkurse nicht so entwickeln, wie man es erwartet hat.
• dass es aber sehr schön ist, wenn man Gewinne erzielen kann.