Mathegym

Hier finden Sie die "Datenschutzrechtliche Einwilligung für das Mathegym"  


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Fachschaft Mathematik möchte Sie auf die besonders empfehlenswerte Lern- und Übungsplattform www.mathegym.de aufmerksam machen, für die das Gabrieli-Gymnasium eine Schullizenz erworben hat.
Diese Sammellizenz ermöglicht allen Mitgliedern unseres Gymnasiums einen kostenlosen Zugang. Eine selbst erworbene Einzellizenz würde 49 € kosten. Wir danken daher an dieser Stelle auch unserem Elternbeirat, der sich bereit erklärt hat, einen Teil der jährlichen Kosten zu übernehmen.
Da diese Lernplattform sehr ansprechend gestaltet ist, setzen sich die Schüler in der Regel gerne an eine extra Portion Übungsaufgaben. Das Mathegym ist an jedem Computer mit Internetzugang einfach und schnell nutzbar, also insbesondere bei der häuslichen Arbeit.

Welche Voraussetzungen sind für die Anmeldung zu erfüllen?
Ihr Kind muss eine Schülerin oder ein Schüler des Gabrieli-Gymnasiums sein. Sie müssen Ihr Kind bei Mathegym registrieren und eine datenschutzrechtliche Einwilligung abgeben, da bei der Registrierung einige persönliche Daten (Name, Klasse, Schulzugehörigkeit, Email-Adresse) an das Portal übermittelt werden müssen. Diese werden auch den Mathematik-Lehrern des Gabrieli-Gymnasiums bekannt. Natürlich werden all diese Daten vertraulich behandelt. Die Details der Registrierung und der Datenschutz-Erklärung finden Sie am Ende dieses Briefes.

An welche Schüler richtet sich Mathegym?
An alle Schüler aller Klassenstufen und jeglichen Leistungsniveaus, da die Aufgaben von „sehr leicht" bis „sehr anspruchsvoll" variieren. Gute Schüler können auch direkt bei einem höheren „Level" einsteigen. Die Aufgabensammlung ist in ihrem Umfang so gehalten, dass man genug üben kann, aber keine demotivierende „uferlose" Zahl an Aufgaben vorfindet.

Was bietet Mathegym?
Die Themenbereiche aus dem Mathematikstoff sind zunächst nach Klassenstufen und dann alphabetisch geordnet und damit leicht zu finden. Bei Bedarf steht jeweils eine knappe, aber treffende Stoffzusammenfassung mit Beispielaufgaben zur Verfügung. An vielen Stellen finden sich sehr hilfreiche Lehrvideos.
Der wesentlichste Teil sind aber die interaktiven Übungsaufgaben mit pädagogischem Feedback. Diese Interaktivität ist das besondere Feature des Mathegyms: Man tippt eine Lösung ein, und es erfolgt sofort eine Rückmeldung darüber, ob eine Aufgabe richtig ist bzw. welcher Teil einer Lösung nicht korrekt ist. Auf Wunsch kann man dann einen falsch gelösten Teil noch einmal rechnen und ausbessern oder sich sofort die richtige Lösung anzeigen lassen.
Das Mathegym ist dabei nicht nur eine „nette Computerspielerei", es geht hier um echtes Üben! Bei einigen „Kopfrechenaufgaben" kann bzw. soll man die Lösungen nach kurzem Nachdenken sofort eintippen, meistens muss man aber die Lösungen ganz klassisch mit Papier und Stift und mehr oder weniger ausführlichen Rechenwegen finden. Es geht hier um echtes Rechnen und Problemlösen, genau wie bei den Hausaufgaben oder in einer Schulaufgabe.
Prinzipiell beginnt man die Aufgaben eines Themas auf dem niedrigsten Niveau. Je nachdem, wie gut die Aufgaben bearbeitet werden, kann man das Programm entscheiden lassen, ob man schon fit für die nächste Stufe ist. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, selbstständig und unabhängig vom Programm Lernstufen auszulassen, gleich bei höheren Stufen zu beginnen oder zu niedrigeren Stufen zur Wiederholung und Festigung zurückzukehren oder länger dort zu bleiben. Die Aufgaben der verschiedenen Levels ähneln sich jeweils in ihrer Struktur, so dass man zu einem Aufgabentyp sofort noch ähnliche Aufgaben bearbeiten kann.
Komplexere Aufgaben können in einem Einzelschrittmodus auf Wunsch Schritt für Schritt gelöst werden. Das Programm gibt dabei nach und nach Lösungshinweise. Bei Unklarheit zeigt es zunächst nur die Lösung für den jeweiligen Teilschritt, ohne sofort die gesamte Lösung zu „verraten". Auch typische Schülerfehler werden oft in kurzen Kommentaren angesprochen. So kann man den jeweiligen Aufgabentyp in aller Ruhe durchdenken und sich mit dem Lösungsweg vertraut machen, immer in der individuell benötigten Zeit und Ausführlichkeit.
Mit dem Mathegym kann man gleich zu Beginn eines Themas begleitend zum Unterricht üben, da die Aufgabenniveaus in ihrer Abfolge im Wesentlichen einem üblichen Unterrichtsablauf entsprechen. Man kann sich außerdem gezielt auf Schulaufgaben vorbereiten und das Mathegym als eine Art „Selbsttest" nutzen.
Auch Grundlagen aus niedrigeren Klassenstufen können effektiv aufgefrischt werden. Diese Möglichkeit passt sehr gut zu unserem Konzept der individuellen Förderung: Mithilfe der Diagnosebögen werden Schwachstellen benannt, die gezielt angegangen werden können.
Die Lehrvideos, in denen der Stoff nochmals verständlich erklärt wird, sind überdies sehr hilfreich, wenn jemand z.B. durch Krankheit den Unterrichtsstoff verpasst hat.

 

Wie melde ich mein Kind bei Mathegym an?

Die Vorgehensweise ist sehr einfach:

  • www.mathegym.de aufrufen und dort den Menüpunkt "Registrieren" anklicken.
  • Im dann erscheinenden Suchfeld "Gabrieli-Gymnasium Eichstätt" eintippen. Nach einigen Buchstaben kommt schon der betreffende Vorschlag. Diesen anklicken.
  • Dann auf KEINEN FALL auf Privat registrieren und Einzellizenz sofort kaufen klicken! Sondern einfach nur auf Mit der Registrierung fortfahren klicken!
  • Den echten Vor- und Nachnamen des Kindes eingeben. Das ist sehr wichtig: Es wird niemand freigeschaltet, der nicht den echten Vor- und Nachnamen verwendet, damit doppelte oder fremde Anmeldungen vermieden werden. Falls das Programm den Namen nicht akzeptiert, muss ggf. ein zweiter Vorname eingefügt werden. Bei Schwierigkeiten helfen die Lehrer gerne weiter.
  • Als "Benutzername" kann ein beliebiger Name gewählt werden. Ist der Benutzername schon vergeben, so ist ein anderer zu wählen. Diesen Benutzernamen gut merken und evtl. notieren!
  • Eine gültige Email-Adresse angeben und die eigene Klasse im Drop-Down-Menü auswählen.
  • Ein Passwort auswählen und wiederholen. Gut merken und evtl. notieren!
  • Die Nutzungsbedingungen per Kreuzchen akzeptieren, abschicken.
  • In der automatischen Email, die dann zugeschickt wird, ist ein Bestätigungslink. Diesen anklicken.
  • Die Email enthält auch einen zweiten Link, der noch einmal zum Formular für die Datenschutzerklärung führt. Sie finden auf dieser Seite oben ebenfalls einen Linke zur der Erklärung.
  • Geben Sie die Erklärung (von Ihnen und ihrem Kind unterschrieben) beim Mathematiklehrer ab. Erst nachdem diese abgeben ist, wird der Zugang vollständig freigeschaltet! Bitte beachten Sie: Geht innerhalb von 4 Wochen nach der Registrierung die datenschutzrechtliche Einwilligung nicht ein, so kann der Zugang nicht endgültig freigeschaltet werden. In dem Fall erlischt die Online-Registrierung und ihr Kind muss sich erneut registrieren.

Bei der Anmeldung kann im „Privaten Bereich" angegeben werden, ob die Lehrer die Leistung einsehen können und ob ein Eintrag in der „Top-30-Liste" erscheinen soll. Die Voreinstellung ist so gehalten, dass dies NICHT der Fall ist. Wir empfehlen, dies so beizubehalten und die entsprechenden Kästchen nicht anzukreuzen. Die datenschutzrechtlich bedenkliche Möglichkeit, dass das Nutzungsverhalten der Teilnehmer
eingesehen werden könnte, besteht dann nicht. Die persönlichen Einstellungen können auch später unter „Privat" jederzeit geändert werden.


Wir wünschen jetzt schon viel Spaß beim Üben und viel Erfolg bei den Prüfungen!