Fußball Mädchen

Bezirksfinale WK III und II

In Bad Aibling fand am 11.06.2018  das Bezirksfinale Oberbayern WK 3 Mädchen im Fußball statt. Insgesamt nahmen sechs Mannschaften am Turnier teil, aufgeteilt in zwei Vorrundengruppen. In der Vorrunde hatte es unsere Mannschaft mit dem Gymnasium Penzberg und dem Gymnasium Markt Schwaben zu tun. Im ersten Spiel gegen Penzberg kamen unsere Mädchen zu einem souveränen und hochverdienten 3:1 Sieg. Alle Tore schoss Annika Siebenhüter. Im Spiel um den Gruppensieg mussten sich unsere tapfer kämpfenden Mädchen dem Gymnasium Markt Schwaben mit 0:2 geschlagen geben. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften die Mädchen gegen das Gymnasium Erding um den dritten Platz. Das Spiel ging hin und her, mit vielen Chancen auf beiden Seiten (Endstand 1:1; Tor: Annika Siebenhüter). Im abschließenden 9-Meter-Schießen entschieden unsere nervenstarken Mädchen Annika Siebenhüter, Johanna Rinnagel und Serena Horak dieses kleine Finale für sich und das gesamte Team, ohne einen einzigen 9-Meter zu verschießen. Wir belegten somit den dritten Platz in Oberbayern und konnten mehr als zufrieden die Heimreise antreten.

(si/rd)


Am darauffolgenden Tag begaben sich die Mädchen der WK II dann zu ihrem Bezirksfinale nach Neufahrn. Die Gruppenphase schlossen sie mit einem Sieg gegen das Aventinus-Gymnasium Burghausen und einer Niederlage gegen den späteren Finalisten, die Anton-Heilingbrunner Realschule Wasserburg. Bei erneut hochsommerlichen Temperaturen mussten sich die Mädels dann im Spiel um Platz drei nach hartem Kampf und ausgeglichenem Spiel der Oberland-Realschule Holzkirchen geschlagen geben. Die Tore für das GG  erzielte Marie Wittmann, Bezirksfinalsieger Oberbayern wurde zum wiederholten Male das Welpen-Gymnasium Schongau.


 (di)