Schulleben 2018 / 2019




Lesewettbewerb 2018

In diesem Jahr traten drei junge Lesesiegerinnen der sechsten Klassen gegeneinander an: Helena Neumayr (6a), Marla Bach (6b) sowie Sophie Frey (6b). Die Jury bestand aus den drei Deutschlehrkräften Nicole Christoph, Jörg Dümmler und Winfried Mederlein sowie dem Schulleiter, als externe Jurorin war auch Anette Kreipp, die Leiterin der Bücherei der Stadt Eichstätt und des St. Michaelsbundes in die Aula gekommen. Alle drei Klassensiegerinnen konnten die fünfköpfige Jury überzeugen, letzten Endes machte dann aber doch Sophie Frey das Rennen und ging als Lesesiegerin aus dem Schulentscheid hervor. Von Schulleiter Adalhard Biederer erhielten die drei Klassensiegerinnen Urkunden wie auch Buch-Gutscheine, die vom GG-Elternbeirat gestiftet worden waren. Sophie Frey wird das GG nun im Frühjahr beim Kreisentscheid vertreten.

   
     

   

Unterhaltsames Theater

Mit drei erfolgreichen Aufführungen ihres Schauspiels "Out Darker Purpose" schloss die Theatergruppe der Mittel-/Oberstufe in der Woche nach den Herbstferien ihr Jahresprojekt ab. Die 22 Schauspielerinnen führten ausgehend von King Lear durch eine Welt von Vater-Figuren aus Mythos, Märchen und realer Gegenwart. Über 2 Stunden konfrontierte die Truppe ihr Publikum mit väterlichen Grenzsetzungen und Machtstrategien sowie Paradoxien und Pervertierungen der Liebe.


     


Besondere Auszeichnung 

Das P-Seminar "1st glas" (Schülerunternehmen Q12) unter der Leitung von Frau Lechermeier wurde am 08.11.2018 auf der Junior-Messe in Ingolstadt mit dem Messestand-Award und dem Publikums-Award ausgezeichnet! 


 

Sportabzeichenverleihung 2018

Neben 19 Schülerinnen der Klasse 10a, die das Sportabzeichen erworben haben, bereicherten die Mädchen der Klasse 9c die Sportabzeichenverleihung 2018. Zusammen mit Studierenden präsentierten sie ihren im Sportunterricht einstudierten Tanz "Classic meets Hiphop".


     

Kreisfinale Fußball Jungen

Die Jungen der AK III (Jahrgänge 2005/2006) mussten sich bei der Vorrunde des Kreisfinales in Rebdorf mit dem 2. Platz begnügen. Gegen das Willibald-Gymnasium erreichte die GG-Mannschaft ein eher glückliches 2:2 Unentschieden (Tore A. Dietrich und L. Fieger). Im 2. Spiel verlor das verletzungsbedingt geschwächte GG-Team, das nur mit elf Spielern angetreten war, trotz anfänglicher 1:0 Führung durch J. Enzenhöfer noch mit 1:3 gegen die RS-Rebdorf. Damit sicherte sich die GG-Truppe aufgrund des besseren Torverhältnisses den 2. Platz vor dem Willibald-Gymnasium.

Die ältere Jungenmannschaft (Jahrgänge 2003/2004) konnte den Sieg im Landkreisfinale feiern. Die Vorrunde beendeten die GG-Jungen nach einem 0:0 gegen das WG einem klaren 4:0 gegen die Maria-Ward-Realschule (Tore M. Koch 2, J. Meilinger und M. Becker) sowie einem hart umkämpften 2:0 gegen die RS Rebdorf (beide Tore durch M. Koch) als Sieger. Das Landkreisfinale gegen das Gymnasium Beilngries schien nach Toren von M. Becker und M. Koch zur 2:0 Halbzeitführung sowie den Treffern zum 3:0 (D. Luff) und 4:0 (J. Meilinger) bereits für das GG entschieden. Die Gegner aus Beilngries gaben jedoch nicht auf und kamen verdientermaßen noch zu zwei Treffern zum 4:2 Endstand. Damit wird das GG-Team im nächsten Frühjahr den Landkreis Eichstätt als Kreissieger im Regionalfinale vertreten.

   

Erfolgreicher "Kuh-Cup"

Das Willibald-Gymnasium hat alle Gymnasien des Landkreises Eichstätt zum Kuh-Cup am 04.10.2018, in die Turnhalle der Schottenau eingeladen. Spielberechtigt waren Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, also der Q11 und Q12. Unsere Schule hat zwei Mannschaften gemeldet. Die Q11 erreichte dabei (etwas ersatzgeschwächt) einen guten 5. Platz. Die Schülerinnen und Schüler der Q12 erwiesen sich dagegen als beste Mannschaft des Turniers und gewann alle Spiele souverän, so dass sie als erste "Kuh-Cup-Gewinner in die Geschichte eingehen.

     

Klassensprecherseminar

Am 08. und 09. Oktober 2018 fand das traditionelle Klassensprecherseminar in Steinerskirchen statt. Geleitet von Fr. Dr. Pesch und Hr. Wollny sowie moderiert von der SMV, lernten die Teilnehmer ihre Rolle als Klassen,-Jahrgangs- und Schülersprecher näher kennen und entwickelten in zahlreichen Workshops Ideen für das anlaufende Schuljahr.



Elsassfahrt 2018

Schon zur Tradition geworden ist am Gabrieli-Gymnasium die Fahrt des Französischkurses der Q12 nach Straßburg. Unter der Leitung der Französichleherin Christine Knabl verbrachten 17 Schüler interessante Tage in der elsässischen Stadt






     

   

Spannende Exkursion

Das neue W-Seminar Natur und Technik besuchte auf seiner Exkursion ins Bodenseegebiet im Zeitraum vom 30.09. - 03.10.2018 das Museum Inatura im vorarlbergischen Dornbirn, das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen und das Handwerksmuseum von Nonnenhorn. Auch wurden Wanderungen in die Schweiz und auf dem Nobelpreislehrpfad in Lindau unternommen. Dank der guten Mischung von Naturerlebnissen und technischen Erkundungen darf die Exkursion, die auch atmosphärisch sehr harmonisch ablief, als rundum schönes, sowohl lehrreiches als auch heiteres Unterfangen betrachtet werden.

  

 

 

Schullandheimfahrt der fünften Klassen nach Kelheim

Die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Jahrgansstufe hatten gemeinsam am Anfang ihres neuen Schuljahres am Gabrieli-Gymnasium einen ereignisreichen Schullandheimaufenthalt in Kehlheim, wo sie bei bestem Wetter zur Befreiungshalle und zum Kloster Weltenburg wanderten. Ein Besuch in der Tropfsteinhöhle "Schulerloch" rundete ihren Kennenlernaufenthalt ab.