Schulleben 2018 / 2019




 

Lesepatenschaft

Das Gabrieli-Gymnasium verfügt nun dank des Engagements von Thomas Hirsch (Geschäftsführer von Hirsch Engineering Solutions GmbH&Co.KG) über eine Leseecke und sponsert täglich zwei Exemplare vom Eichstätter-Kurier. 

   
     

   

Frankreichaustausch

Vom 16. bis 24. Mai verbrachten erstmals 12 Schülerinnen und Schüler vom Lycée de Beauregard aus Montbrison eine abwechslungsreiche Woche in Eichstätt. Neben einem Wochenende in den Gastfamilien standen auch Schulbesuche und Führungen für die Franzosen auf dem Programm: Sie erkundeten die Innenstadt, die Wilibaldsburg und Nürnberg, wobei sich das Wetter dabei von recht vielfältiger Seite zeigte. Die GGler freuen sich schon auf den Gegenbesuch im Oktober in Montbrison, wo sie ihre französischen Freunde wiedersehen.

     

Stadtmeisterschaft im Volleyball

Die Jungenmannschaft der 9./10. Jahrgangsstufe erreichte bei der Stadtmeisterschaft im Volleyball einen hervorragenden 2. Platz hinter der Maria-Ward Realschule.



 

JUNIOR Landeswettbewerb 2019

Von ca. 100 JUNIOR-Unternehmen in Bayern hat sich "OakStones" für den Landeswettbewerb qualifiziert. Unter den zehn besten Schülerunternehmen in Bayern hat "OakStones" in München den 3. Platz erreicht.


     

 

 

Italienaustausch 2019

21 Schülerinnen und Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe waren gemeinsam mit den Begleitlehrkräften Frau Dr. Pesch sowie Frau Julius für eine Woche zu Gast bei der italienischen Partnerschule "Istituto di Instruzione Superiore in Castiglion Fiorentino bei Arezzo in der Toskana. Neben den Schulbesuchen und dem Leben in den Gastfamilien, wurden viele kulturelle Veranstaltungen durchgeführt: Besichtigung der Städte und Sehenswürdigkeiten von Arezzo, Cortona und Florenz, mit dem Besuch im Palazzo Vecchio, sowie der gemeinsame Ausflug mit den italienischen Austauschpartnern in die Maremma ans Meer.

  
     

Diercke Wissen 2019

Über 100 interessierte Schülerinnen und Schüler der 7. mit 10. Jahrgangsstufe nahmen im Rahmen der diesjährigen Runde an dem 20 minütigen Test teil. Grundlagenwissen aus Bayern, Deutschland, Europa und der Welt war ebenso gefragt wie die allg. Geographie sowie topographische Kenntnisse. Bei der Siegerehrung wurden die Jahrgangsstufensiegerinnen (von links) Katja Schuster, Jana Schneider, Jennifer Weck bzw. der Schulsieger Karl-Josef Amler durch Schulleiter Adalhard Biederer mit individuell ausgewählten Buchpreisen bedacht. Danke an den Elternbeirat für die übernommenen Buchspenden!




 

Frühlingsfest im Internat

Am 1. Mai feierte das Internat des GG sein traditionelles Frühlingsfest, zu dem Internatsleiter Manfred Roppelt die Schüler und ihre Familien, Lehrer, Erzieher und Ehemalige bei schönstem Wetter im Innenhof begrüßen konnte. Vor dem hervorragenden Mittagessen der internatseigenen Küche genossen die Gäste die Blasmusik von GG-Schülern unter der Leitung von Hr. Harrer. Begleitet von Hr. Harrer am Cembalo, zeigte danach die Internatsschülerin und Abiturientin Fiona Zimmermann ihre Künste auf der Flöte, obwohl sie gerade mitten in den schriftlichen Prüfungen steckt. Vor Kaffee und Kuchen am Nachmittag gaben verschiedene Internatsschüler ein Minikonzert mit unterschiedlichen Klavierstücken. So zeigte sich wieder einmal, das man am GG nicht nur in der Schule, d. h. im Internat wohnen kann, sondern man dort auch zu feiern versteht.

     

 


GG-Kunstausstellung 2019

"Bilderwechsel" lautete das diesjährige Motto der bereits zehnten GG-Jahresausstellung, die vom 28.03.2019 bis 31.03.2019 in der Johanneskirche zu bestaunen war.


     

   

Vorstellung P-Seminar (Deutsch)

Die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des P-Seminars "Gestaltung einer GG-Schulbibliothek" (Leitfach Deutsch) gaben im Rahmen ihrer Abschlusspräsentation am 07. Februar 2019 eine Vielzahl interessierter Besucher Einblick in ihre umfangreiche Planungstätigkeit. Stolz präsentierten sie die kreativen und ansprechenden Gestaltungspläne für die künftige Schulbibliothek, die im Zuge der Sanierung des Altbaus entstehen soll, und zeigten verschiedene Nutzungsmöglichkeiten auf.

     

 


Partnerschaftliche Klänge

Schüler des Gabrieli-Gymnasiums und aus Montbrison (Frankreich) gaben gemeinsam ein fulminantes Konzert. Die Aula der Schule war dabei restlos gefüllt. Besonders markant war neben den musikalischen Darbietungen die spürbare Begeisterung der Akteure und auch die kraftvolle Dramaturgie des Abends. Die Gruppe von 52 Jugendlichen aus der Musikschule Maítrise de la Loire war mit ihren Betreuern für eine Woche in Eichstätt. Untergebracht in Gastfamilien nutzten die Schüler die Zeit, um das gemeinsame Konzert vorzubereiten. 

   

   
  

P-Seminar Wirtschaft: (Q11/OakStones) und (Q12/1st glas)

Die Jungunternehmer "OakStones" / Magnete aus Jurastein - Altmühltal to go! (links im Bild) erhielten auf ihrer ersten Hauptversammlung am 30.01.2019 großes Lob und Anerkennung für die Umsetzung ihrer Geschäftsidee verbunden mit zahlreichen Aufträgen. Ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr von "1st glas" (rechts im Bild) geht zu Ende. Mit der Abschlussveranstaltung am 24.01.2019 hat sich "1st glas" wie geplant aufgelöst. Für ihre nachhaltigen Produkte, ihr Engagement und ihre Leistung erhielten die Jungunternehmer begeisterte Rückmeldungen der Anteilseigner.


 

   

 

Besuch der israelischen General-Konsulin

Die israelische General-Konsulin für Süddeutschland, Sandra Simovich besuchte das Gabrieli-Gymnasium und berichtete den Schülerinnen und Schüler der Q12 über die Geschichte des Landes und das Leben in Israel. Durch flott inszenierte Film Clips wie auch Vorträge wurden die angehenden Abiturienten dann darüber informiert, was es nach 70 Jahren Unabhängikeit des Staates heißt, "Isareli zu sein": Sowohl sprachlich wie auch am Speiseplan lasse sich erkennen, dass das israelische Volk "einen Schmelztiegel" bilde. Als Co-Referent war auch Liran Sahar, Vize-Generalkonsul und Simovichs Stellvertreter, mit von der Partie. Am Ende erhielten die Schüler von Frau Simovich eine persönliche Einladung für einen Besuch beim israelischen General-Konsulat in München.




   

 

 

  

Erfolgreiche Wintersportwoche

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe erlebten im Zeitraum vom 13.01. - 18.01.2019 eine abwechlungsreiche Wintersportwoche in Radstadt (Österreich). Neben Skifahren konnten man weiterhin auch das Angebot von Langlauf, Eisstockschießen sowie Schlittenfahren auswählen. Das Wetter spielte dabei mit und bescherte den Teilnehmern die ganze Woche einen wunderbaren Schnee und somit optimale Voraussetzungen, um das Skifahren zu erlernen.

     

 

SMV-Weihnachtsmarkt des GG

Einen großen Andrang erlebte der Weihnachtsmarkt der SMV des Gabrieli-Gymnasiums. Der Markt wurde zum ersten Mal im Innenhof des GG-Internats veranstaltet. Unter anderem gab es Mitmach-Stände und Selbstgebasteltes, aber auch Punsch und Plätzchen. Die Hälfte des Erlöses soll caritativen Zwecken zugutekommen, der andere Teil ist für die Klassenkassen der Teilnehmer vorgesehen.








 

Schach AG

Seit dem Schuljahr 2018/2019 gibt es am Gabrieli-Gymnasium eine Schach AG, die rege von Schülern aller Jahrgangsstufen besucht wird. Hier auf diesem Foto sind einige Fünftklässler mit spanischen Austauschspielern ins königliche Spiel vertieft.


     

Lesewettbewerb 2018

In diesem Jahr traten drei junge Lesesiegerinnen der sechsten Klassen gegeneinander an: Helena Neumayr (6a), Marla Bach (6b) sowie Sophie Frey (6b). Die Jury bestand aus den drei Deutschlehrkräften Nicole Christoph, Jörg Dümmler und Winfried Mederlein sowie dem Schulleiter, als externe Jurorin war auch Anette Kreipp, die Leiterin der Bücherei der Stadt Eichstätt und des St. Michaelsbundes in die Aula gekommen. Alle drei Klassensiegerinnen konnten die fünfköpfige Jury überzeugen, letzten Endes machte dann aber doch Sophie Frey das Rennen und ging als Lesesiegerin aus dem Schulentscheid hervor. Von Schulleiter Adalhard Biederer erhielten die drei Klassensiegerinnen Urkunden wie auch Buch-Gutscheine, die vom GG-Elternbeirat gestiftet worden waren. Sophie Frey wird das GG nun im Frühjahr beim Kreisentscheid vertreten.


 

GG-Weihnachtspäckchen-Aktion

Viele Päckchen zu verladen gab es am Gabrieli-Gymnasium. Zahlreiche Schüler haben sich an der Weihnachtsspenden-Aktion beteiligt, bei welcher genau 55 Päckchen zusammen kamen. Diese gehen nun aufgrund einer Kooperation mit dem Collegium Orientale als Geschenk an inländische Flüchtlingskinder in der Ost-Ukraine. Mykola Dobra, Vizerektor des Collegium Orientale (hinten 3. v. re.) kam an die Schule zum Verladen der Päckchen durch eine fünfte Klasse. Religionslehrerin Maria Frey sowie Schulleiter Adalhard Biederer zeigten sich sehr erfreut über den Erfolg der Aktion.







     

   

Unterhaltsames Theater

Mit drei erfolgreichen Aufführungen ihres Schauspiels "Out Darker Purpose" schloss die Theatergruppe der Mittel-/Oberstufe in der Woche nach den Herbstferien ihr Jahresprojekt ab. Die 22 Schauspielerinnen führten ausgehend von King Lear durch eine Welt von Vater-Figuren aus Mythos, Märchen und realer Gegenwart. Über 2 Stunden konfrontierte die Truppe ihr Publikum mit väterlichen Grenzsetzungen und Machtstrategien sowie Paradoxien und Pervertierungen der Liebe.


     


Besondere Auszeichnung 

Das P-Seminar "1st glas" (Schülerunternehmen Q12) unter der Leitung von Frau Lechermeier wurde am 08.11.2018 auf der Junior-Messe in Ingolstadt mit dem Messestand-Award und dem Publikums-Award ausgezeichnet! 


 

Sportabzeichenverleihung 2018

Neben 19 Schülerinnen der Klasse 10a, die das Sportabzeichen erworben haben, bereicherten die Mädchen der Klasse 9c die Sportabzeichenverleihung 2018. Zusammen mit Studierenden präsentierten sie ihren im Sportunterricht einstudierten Tanz "Classic meets Hiphop".


     

Kreisfinale Fußball Jungen

Die Jungen der AK III (Jahrgänge 2005/2006) mussten sich bei der Vorrunde des Kreisfinales in Rebdorf mit dem 2. Platz begnügen. Gegen das Willibald-Gymnasium erreichte die GG-Mannschaft ein eher glückliches 2:2 Unentschieden (Tore A. Dietrich und L. Fieger). Im 2. Spiel verlor das verletzungsbedingt geschwächte GG-Team, das nur mit elf Spielern angetreten war, trotz anfänglicher 1:0 Führung durch J. Enzenhöfer noch mit 1:3 gegen die RS-Rebdorf. Damit sicherte sich die GG-Truppe aufgrund des besseren Torverhältnisses den 2. Platz vor dem Willibald-Gymnasium.

Die ältere Jungenmannschaft (Jahrgänge 2003/2004) konnte den Sieg im Landkreisfinale feiern. Die Vorrunde beendeten die GG-Jungen nach einem 0:0 gegen das WG einem klaren 4:0 gegen die Maria-Ward-Realschule (Tore M. Koch 2, J. Meilinger und M. Becker) sowie einem hart umkämpften 2:0 gegen die RS Rebdorf (beide Tore durch M. Koch) als Sieger. Das Landkreisfinale gegen das Gymnasium Beilngries schien nach Toren von M. Becker und M. Koch zur 2:0 Halbzeitführung sowie den Treffern zum 3:0 (D. Luff) und 4:0 (J. Meilinger) bereits für das GG entschieden. Die Gegner aus Beilngries gaben jedoch nicht auf und kamen verdientermaßen noch zu zwei Treffern zum 4:2 Endstand. Damit wird das GG-Team im nächsten Frühjahr den Landkreis Eichstätt als Kreissieger im Regionalfinale vertreten.

   

Erfolgreicher "Kuh-Cup"

Das Willibald-Gymnasium hat alle Gymnasien des Landkreises Eichstätt zum Kuh-Cup am 04.10.2018, in die Turnhalle der Schottenau eingeladen. Spielberechtigt waren Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, also der Q11 und Q12. Unsere Schule hat zwei Mannschaften gemeldet. Die Q11 erreichte dabei (etwas ersatzgeschwächt) einen guten 5. Platz. Die Schülerinnen und Schüler der Q12 erwiesen sich dagegen als beste Mannschaft des Turniers und gewann alle Spiele souverän, so dass sie als erste "Kuh-Cup-Gewinner in die Geschichte eingehen.

     

Klassensprecherseminar

Am 08. und 09. Oktober 2018 fand das traditionelle Klassensprecherseminar in Steinerskirchen statt. Geleitet von Fr. Dr. Pesch und Hr. Wollny sowie moderiert von der SMV, lernten die Teilnehmer ihre Rolle als Klassen,-Jahrgangs- und Schülersprecher näher kennen und entwickelten in zahlreichen Workshops Ideen für das anlaufende Schuljahr.



Elsassfahrt 2018

Schon zur Tradition geworden ist am Gabrieli-Gymnasium die Fahrt des Französischkurses der Q12 nach Straßburg. Unter der Leitung der Französichleherin Christine Knabl verbrachten 17 Schüler interessante Tage in der elsässischen Stadt






     

   

Spannende Exkursion

Das neue W-Seminar Natur und Technik besuchte auf seiner Exkursion ins Bodenseegebiet im Zeitraum vom 30.09. - 03.10.2018 das Museum Inatura im vorarlbergischen Dornbirn, das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen und das Handwerksmuseum von Nonnenhorn. Auch wurden Wanderungen in die Schweiz und auf dem Nobelpreislehrpfad in Lindau unternommen. Dank der guten Mischung von Naturerlebnissen und technischen Erkundungen darf die Exkursion, die auch atmosphärisch sehr harmonisch ablief, als rundum schönes, sowohl lehrreiches als auch heiteres Unterfangen betrachtet werden.

  

 

 

Schullandheimfahrt der fünften Klassen nach Kelheim

Die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Jahrgansstufe hatten gemeinsam am Anfang ihres neuen Schuljahres am Gabrieli-Gymnasium einen ereignisreichen Schullandheimaufenthalt in Kehlheim, wo sie bei bestem Wetter zur Befreiungshalle und zum Kloster Weltenburg wanderten. Ein Besuch in der Tropfsteinhöhle "Schulerloch" rundete ihren Kennenlernaufenthalt ab.